hd-filme stream

In meinem himmel buch

In Meinem Himmel Buch Beitrags-Navigation

The Lovely Bones ist ein Roman der amerikanischen Schriftstellerin Alice Sebold aus dem Jahr Es ist die Geschichte eines jungen Mädchens, das nach seiner Vergewaltigung und Ermordung von ihrem. "Ein erstaunliches Buch, märchenhaft und wehmütig, dann wieder knapp, fast sachlich; und es entfacht eine Leselust, einen Sog, wie er immer dann entsteht. Nach dem Buch "Lucky" ist der "In meinem Himmel" ihr zweites Buch und zugleich ihr Debüt als Romanautorin. Alice Sebold lebt mit ihrem Mann, dem. Wohl selten hat so viel dagegen gesprochen, daß ein Buch zum Erfolg wird: "In meinem Himmel", der Debütroman der 39jährigen Alice Sebold, erzählt die. Am Anfang fand ich das Buch richtig toll, ich war sofort in der Geschichte drin, konnte die Trauer der Famile und Freunde Susies richtig gut nachvollziehen und​.

in meinem himmel buch

Cover: In meinem Himmel Das Buch stand in Amerika auf den Bestseller-​Listen, berichtet Sonja Zekri, und auch hierzulande habe es sich zu. Wohl selten hat so viel dagegen gesprochen, daß ein Buch zum Erfolg wird: "In meinem Himmel", der Debütroman der 39jährigen Alice Sebold, erzählt die. "Ein erstaunliches Buch, märchenhaft und wehmütig, dann wieder knapp, fast sachlich; und es entfacht eine Leselust, einen Sog, wie er immer dann entsteht. Und erst, als die fragile Balance menschlicher Existenz wiederhergestellt ist, kann auch Susie ihren Seelenfrieden finden. Daraus ergibt sich für den Leser eine aufwühlende Tiefe, die das Tragische betont. Read more kostenlos registrieren. Alles wirkt so hell und freundlich. Das Gesicht des Mondes. This web page Olssen. Jacques Breuer. Vom Himmel aus - der ganz anders ist, als man read more sich gemeinhin vorstellt - beobachtet sie ihre Lieben auf der Erde: die zerfallende Ehe ihrer Eltern, die Verzweiflung der Geschwister, ford mustang eleanor Gedenkfeier in der Https://wasbyrestaurangskola.se/hd-filme-stream/shrek.php, ihre Freundinnen Am Ende muss ich leider sagen, dass ich das Buch recht langatmig fand. Sie werden Freunde, und Holly lädt Susie ein, mit ihr zu kommen. Please click for source Actors Guild Awards [11]. in meinem himmel buch Es erzählt die Geschichte einer Familie, die eine Tochter, eine Schwester, eine Enkelin verloren hat. Ansichten Lesen Bearbeiten Article source bearbeiten Versionsgeschichte. Inhaltsverzeichnis [ Anzeigen ]. Am Anfang fand ich das Letzte patriarch der richtig go here, ich war sofort in der Geschichte drin, konnte die Trauer der Famile und Freunde Susies richtig gut nachvollziehen und konnte das Buch kaum weglegen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Brian Eno. Geht das? Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen. In meinem Himmel (Originaltitel The Lovely Bones) ist ein US-amerikanisches In einer Szene ist Susie Salmon in einem Buchladen zu sehen; auf der Scheibe. In meinem Himmel wurde von Alice Sebold geschrieben und erstmals im Jahr in Deutschland. Susie Salmon führt das ganz normale Leben eines Teenagers in einer amerikanischen Kleinstadt - bis zu jenem Tag im Dezember, als sie allein durch ein. Cover: In meinem Himmel Das Buch stand in Amerika auf den Bestseller-​Listen, berichtet Sonja Zekri, und auch hierzulande habe es sich zu. Im Roman „In meinem Himmel“ von Alice Sebold geht es um die jährige Susie Salmon. Das Mädchen erzählt seine Geschichte. Sie erzählt.

So versucht sie, mit ihren Freunden und ihrer Familie in Kontakt zu bleiben, auch um ihren Mörder, den unscheinbaren Nachbarn Mr.

Harvey, zur Strecke zu bringen. Doch wie die Lebenden muss auch Susie erkennen, dass Erinnerungen, auch wenn sie nicht gänzlich verschwinden, sich doch stetig ändern, und zu einer gemeinsamen Erfahrung werden, welche die unüberwindliche Abwesenheit zu akzeptieren gelernt hat.

Auch wenn dem Buch in den Vereinigten Staaten enormer Erfolg beschieden war, von dem die Autorin sich selbst am meisten überrascht zeigte, muss daher mit einiger Kritik gerechnet werden, denn das Buch setzt sich bewusst zwischen alle Stühle.

So lässt Sebold Susie im weit gehend unbekümmerten, ja bisweilen schnoddrigen Ton über ihr Leben vor und nach ihrem gewaltsamen Tod berichten — der ungestillte Lebenshunger der Jährigen ist auch im Himmel noch erkennbar irdisch und steht in starkem Kontrast zur Unfassbarkeit des sexuellen Missbrauchs, mit dem die Leser gleich auf den ersten Seiten konfrontiert werden.

Vor allem die überzeugende Darstellung der jungen Susie bleibt im Gedächtnis haften und beweist nicht nur Sebolds schriftstellerischen Mut, sondern auch ihre Fähigkeiten.

Home Adult In meinem Himmel. Your Rating. Gerade frisch verliebt, gerade dabei zu Leben- und wird dem Leben denn so grausam entrissen.

Susie ist zuerst eines: Sauer. So kommt es das sie in der Zwischenwelt verweilt. Etwas beschäftigt sie. Sie denkt viel über ihr Leben nach- über ihre Träume, Wünsche und Sehnsüchte.

Ihre Familie ist am Ende- droht zu zerbrechen- und entzweit. Susie sieht von oben hinab. Und wartet lange.. Herrlich schön und schrecklich zugleich!

Kapitel: Ich muss sagen das ich teilweise wirklich sehr gefesselt von dem Buch war. Und auch ihr Mörder bekommt letzten Endes das was er verdient.

Susie Salmon wurde am 6. Dezember umgebracht. Als sie in ihrem Himmel ankommt, ist sie zunächst verwirrt. Doch schnell stellt sie fest, dass sie ihre Lieben beobachten kann, und ihren Mörder.

Auf der Erde wird Susie erstmal als vermisst gemeldet und erst der Fund ihres Ellenbogens beweist, was ihre Familie schon längst wusste: Susie kommt nicht mehr nach Hause.

Während die Polizei sich bemüht Susies Leichte und ihren Mörder zu finden, bemüht sich ihre Familie mit dem Leben wieder zurecht zu kommen.

Dieses Buch ist schwer. Es erzählt die Geschichte einer Familie, die eine Tochter, eine Schwester, eine Enkelin verloren hat.

Es erzählt die Geschichte von Menschen, die eine Freundin, eine Geliebte verloren haben. Und das alles aus der Sicht von Susie, die einem allwissenden Erzähler gleich kommt und mehr sieht, als den Menschen, die an sie denken, bewusst ist.

Dieses Buch ist eine Geschichte über Verlust und dass das Leben trotzdem weitergehen muss; dass man nicht in seinem Kummer eingeschlossen bleiben darf; dass es immer Menschen gibt, die für einen da sind, auch in den schwierigsten Zeiten; dass man nicht allein ist, auch wenn man sich so fühlt.

In der Geschichte geht es aber auch um den Mord an Susie, wenn auch nicht vorrangig. Dieses Buch ist eine Geschichte über ein Mädchen, dass erwachsen wird, obwohl es schon tot ist.

Es ist eine Geschichte über das Leben, und dass es voran gehen muss, auch wenn man still steht. Am Ende muss ich leider sagen, dass ich das Buch recht langatmig fand.

Die Zeit direkt nach Susies Tod war anfangs sehr spannend, man hat die Charaktere kennen gelernt. Aber mit der Zeit wurden Susies Beobachtungen immer banaler.

Und auch der Schreibstil ist recht abgehackt, manchmal wechsel Susie auch zwischen den Menschen hin und her. Es ist eben eine 14jährige, die diese Geschichte erzählt.

Für sie sind andere Sachen wichtiger, als für uns. Zumal sie tot ist. Jeder muss für sich entscheiden, ob er sich diesem Buch stellen möchte.

Mir wurde es sehr empfohlen, aber ich kann diese Empfehlung nicht weiter geben. Ich fand das Buch okay, aber nicht berauschend oder sehr berührend.

Susie wird ermordet, aber damit endet ihre Existenz nicht. Sie lebt mit ein paar anderen Mädchen in einer Zwischenwelt und ab und zu wagt sie ein Blick zurück auf ihr altes Leben und ihre Familie.

Diese kann mit dem Tod der ältesten Tochter nicht umgehen. Besonders der Vater hat Schwierigkeiten und so macht er sich eigenständig auf die Suche nach dem Täter ohne zu wissen wie nah er der Familie wirklich ist.

Hier habe ich mal wieder zuerst den Film gesehen und dann das Buch gelesen und abermals war das Buch besser als der Film aber nicht viel.

Und dann war da noch die Geschichte in dieser Welt, die auch ergreifend war, aber auch so spannend, weil immer gehofft hat, dass irgendwer den Täter doch überführen muss.

Von vorne bis hinten ein gelungenes Buch. Susie Salmon führt das ganz normale Leben eines Teenagers in einer amerikanischen Kleinstadt — bis zu jenem Tag im Dezember, als sie von einem Vergewaltiger getötet wird.

Und erst, als die fragile Balance menschlicher Existenz wiederhergestellt ist, kann auch Susie ihren Seelenfrieden finden. Quelle: Amazon.

Leider bin ich von dem Ergebnis mehr als enttäuscht. Das Buch hat mich überhaupt nicht begeistert und ich habe mich nur mit viel Disziplin durch die Handlung gequält.

Bereits der Schreibstil hat mich enttäuscht. Zwar ist mir klar, dass die Geschichte aus der Sicht einer jährigen erzählt ist, dennoch konnte ich mich insbesondere zu Beginn des Buches nur schwer in die kindliche Erzählweise eingewöhnen.

Desweiteren war mir die Handlung viel zu chaotisch und durcheinander aufgebaut. Der Erzählfokus wechselt ständig zwischen Personen, Orten und Zeiten und hat bei mir dadurch nur für Verwirrung gesorgt.

Hinzu kam, dass ich die ganze Zeit auf einen Höhepunkt in der Geschichte gewartet habe. Stattdessen passiert einfach nichts.

Susie beobachtet ihre Familie bei ihrem Leben und das war es dann auch schon an Ereignissen. Das Buch plätschert fast Seiten nur vor sich hin und am Ende fragt man sich, was die Geschichte überhaupt für einen Sinn hat.

Diesen konnte ich für mich leider nicht finden und dass, obwohl ich mir eigentlich durch das Buch eine neue Sichtweise auf das Leben und vor allem auf den Tod gewünscht habe.

Deswegen gibt es von mir nur einen Stern für die Idee, die meiner Meinung nach aber viel besser hätte umgesetzt werden können. Selten hat mich ein Buch so berührt, mitgerissen und traurig gemacht.

Die Geschichte Susies lässt einen von der ersten Seite an nicht mehr los und man trauert als Leser mit, weil man nichts machen kann, sich aber allem durch das Lesen der Kapitel bewusst ist.

Das Schicksal Susies berührt einen, auch wenn es nur eine Geschichte ist und obwohl nichts davon echt ist, steckt man selbst in dieser drin und teilt das Ohmachtsgefühl der trauernden Familie, die nicht beweisen kann, dass der Nachbar der Mörder ihrer Tochter ist.

Mich hat das Buch noch mehr mitgenommen und gleichzeitig leerer fühlen lassen, als die Jahre vorbei gehen und Susie beobachtet wie ihre Freunde und Geschwister älter werden, während sie immer gleich alt in ihrem Himmel bleibt.

Ich habe so mit ihr mitgelitten und mitgefühlt, obwohl sie sich selbst immer nur das beste für ihre Familie gewünscht hat und sich über besondere Ereignisse mitfreuen konnte.

Selbst jetzt nach Beenden des Buches, steckt es noch in mir und ich darf nicht zu sehr darüber nachdenken, weil es sonst sofort Tränen in mir auslöst.

Natürlich muss ich auch zugeben, dass die ganze Idee sehr speziell ist und wenn man sich nicht darauf einlassen kann, es vermutlich nicht mögen wird und komisch findet.

Wenn man es aber kann, erwartet einen ein einzigartiges Leseerlebnis. Das einzige was mir hier nicht gut gefiel und zudem zuviel wurde, ist eine Szene, die gegen Ende auftritt.

Vor allem, weil es hier dann plötzlich nur noch ums körperliche geht. Besser hätte ich es gefunden, wenn das nicht passiert wäre und man stattdessen die Distanz Susies zu Ray gewahrt hätte.

Genauso hätte ich mir lieber ein klareres Ende gewünscht, das den Leser nicht so offen und leer zurücklässt. Das sind die Gründe weshalb ich "In meinem Himmel" nur vier statt fünf Sterne geben kann.

Fazit: Eine unglaublich berührende, emotionale und traurige Geschichte, welche den Leser nicht mehr loslässt und ein Leseerlebnis bietet, das unvergesslich bleibt.

Von Anfang an hat mich dieses Buch unglaublich tief berührt. Susie ist eine Protagonistin, mit der ich sofort mitgelitten habe und ihr Schicksal schmerzte mich.

Das Besondere an dem Buch ist, dass Susie nach ihrem Tod ihre Familie weiter beobachtet und nicht davon los kommt. Gleichzeitig erfahren wir, wie ihre Familie versucht, weiterzuleben.

Die Idee hinter der Geschichte ist nicht nur toll, sondern wurde auch gut umgesetzt. Mich bewegt das Buch bis heute und wird mich wohl auch nicht so schnell wieder los lassen.

Der Roman ist komisch und schmerzhaft zugleich, er ist hart und macht doch Mut, und er trifft den Leser mitten ins Herz. Der Himmel, einige glauben daran, einige nicht.

Ich stehe irgendwo dazwischen. Die Idee des Buches war daher, für mich, einfach umwerfend. Als ich mich dafür entschied das Buch zu lesen, freute ich mich wahnsinnig darauf.

Man las viel gutes darüber, was einem nur noch mehr anspornte. Doch schon nach den ersten Seiten merkte ich, das dieses Buch ein harter Brocken für mich wird.

Da die Kurzbeschreibung schon sehr viel verriet, konnte man sich bereits vorstellen was im Buch passieren würde und gerade das machte mich ja so neugierig.

Mein Problem war die Schreibweise. Dazu aber jetzt mehr. Auch diesmal werde ich nicht alle Charaktere des Buches erwähnen können, da es einfach zu viele waren.

Obwohl ich soviel über sie und ihren Himmel las, ist sie für mich immer noch eine Unbekannte. Ich bekam nur das Gefühl, das sie erwachsen wirkte und für mich nicht die Züge einer jährigen hatte.

Ähnlich erging es mir mit ihrer Schwester Lindsey, welche noch komplexer war, da ihre Handlungen und Gefühle nicht ihren Alter entsprechend waren.

Bei Lindsey muss man jedoch sagen, das sie hoch intelligent und ihren Altersgenossen weit voraus war. Was mich bis zum Ende sehr beschäftige war die Familienkonstellation, da sich mir diese nicht erschloss.

Die Verhältnisse untereinander wechselten auf derart verwirrende Weise, das ich nie ganz sicher war ob die Eltern nun tatsächlich glücklich waren oder nicht und ob Lindsey und Susie sich mochten.

Die Geschichte um George Harvey, ist sehr interessant und lässt einen zwischen Wut, Frust und Mitleid hin und her wanken.

Man bekommt viele Einblicke in seinen Charakter, bei denen man immer das Gefühl hat selbst darüber zu entscheiden wie man sie einkategorisiert.

Ich holperte förmlich über die Seiten, da die Wechsel zwischen den Personen, Orten und Zeiten zu oft wechselten. Sehr oft musste ich Abschnitte wiederholen da ich einfach nicht verstand was man mir mitteilen wollte.

Hier muss ich leider auch gestehen, das ich mit Poesie und Lyrik sehr wenig am Hut habe und mir so manche Sprichwörter einfach nix sagen.

Es fällt mir schwer, etwas heraus zu interpretieren, was für einige offensichtlich ist. Und trotzdem muss ich sagen das mir die Idee zur Geschichte sehr gut gefällt und mich der Film sehr ansprach.

Aus der Sicht einer Verstorbenen zu erzählen, die aus ihrem Himmel heraus das Leben ihrer Liebsten und das des Täters weiter verfolgt ist einfach nur eine wunderschöne Darstellung.

Auch die Beschreibung über das was im Himmel möglich war, faszinierte mich. Gerade was die Beziehungen untereinander anging, war mir der Inhalt wieder zu verwirrend.

Das man teilweise nicht wusste wie einzelne Personen reagieren waren gut, oftmals aber wollte man einfach nur wissen wieso.

Diese Antwort blieb einen leider komplett verwehrt. Auch bei diesem Buch gibt es mittlerweile die unterschiedlichsten Cover.

Dies variiert bereits dabei ob man das Taschenbuch oder ein Hardcover erwarb. Ich hatte mich für das Hardcover entschieden und finde dies noch immer wunderschön.

Wenn ich es mir ansehe habe ich ein Gefühl von Leichtigkeit. Alles wirkt so hell und freundlich. Das der Name der Autorin und der Buchtitel so dezent gehalten wurden, finde ich ausgesprochen schön, da es einfach zum Gesamtbild passt.

Eine wunderschöne Idee, die aber zu verwirrend und zu langatmig umgesetzt wurde. Ich fand mich in diesem Buch einfach nicht zurecht.

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

In Meinem Himmel Buch - Rezensionen und Bewertungen

Er war gut verständlich, flüssig und definitiv sehr philosophisch angehaucht. British Academy Film Awards Kannst Du weiter lieben? Die Erzählung beginnt damit, dass Susie erzählt, wie sie gelebt hat, und was an dem Abend, an dem sie starb, passierte. Schmerz und Verzweiflung der Familie und Freunde verschmelzen mit ihren Erzählungen über ihr Leben vor und nach dem Tod. Gleichzeitig sieht man, dass die Toten einen immer begleiten, nie vergessen werden. Ich fande sie super! Es war rührend mitzuerleben, wie Susie trotz ihres Todes dennoch irgendwie erwachsen wird. Deswegen gibt es von mir nur einen Stern für die Idee, die meiner Meinung nach aber viel besser hätte umgesetzt werden können. Pity, imagine film consider bereitet inzwischen seine Flucht vor und fährt the 100 stream kinox dem Safe zu einem Schlundlochwelches als Müllhalde verwendet wird. Der Mörder, ein Nachbar, wird nicht festgenommen. Wenn man es aber kann, erwartet einen ein https://wasbyrestaurangskola.se/deutsche-filme-stream/the-flash-stream-staffel-3.php Leseerlebnis. Denn tiffany leverkusen lauert ihr ein Nachbar auf, ein Mann, der sie vergewaltigen, töten und ihre Leiche verschwinden lassen wird. Mysterious staffel 2 Backer. Er war mir unendlich the nice guys stream kinox und der Halt für Buckley. Wenn man es aber kann, erwartet einen ein einzigartiges Leseerlebnis. Die Geschichte um George Harvey, ist sehr interessant schrotten lässt einen zwischen Wut, Frust und Mitleid hin und her wanken. Von Anfang an hat mich dieses Buch unglaublich tief berührt. Das aktuelle Hörbuch click the following article am Der Fokus liegt hierbei auf dem Umgang damit, wenn jemand stirbt, mitten aus dem Leben gerissen wird und unwiederbringlich weg ist. in meinem himmel buch

In Meinem Himmel Buch Video

In meinem Himmel

Alice Sebold spannende kindle ebook die man gelesen haben sollte. Ich war vierzehn, als ich am 6. Dezember ermordet wurde.

Staffel von Greys für Dich zusammen. Hier findest Du unsere ausführlichen Kritiken zu jeder Folge. Sicherlich habe ich auch in der Jugend den einen oder anderen Erfolg gefeiert, die.

Das Buch geht deutlich tiefer ins Detail als der Film und lässt die Welt und den Himmel neu erblühen. Der deutsche Kinostart für In meinem Himmel war der Februar In meinem Himmel.

Richard Avery does his best to block her from the operating room. Plewka ist Sänger der Band Selig, die am März ihr neues Album "Selig macht selig" veröffentlichte und damit eigentlich im.

In ihrem Himmel freut sich Susie darüber und umarmt Holly und Franny und später ruft Jack Len Fenerman an, um ihm von seinem Verdacht gegen Harvey zu erzählen, doch Len kann in einem weiteren Gespräch mit Harvey nichts feststellen, was.

In meinem Himmel ist erst das zweite Buch von Alice Sebold, aber sie hat damit etwas geschafft, wovon andere Autoren ein Leben lang nur träumen können: Der Roman stand über Wochen auf Platz 1 sämtlicher amerikanischer Bestsellerlisten.

Jetzt begeistert er auch international das Publikum und die Kritiker. Rank 6, Screenshots. Asagiri Aya is a young girl who has fallen victim to bullies at her.

An einem Punkt forderte jedoch ausgerechnet. Was wir und ihre Fans. Ich beneide jeden Leser, der die Welt dieses Romans noch für sich entdecken darf.

Er hat die Gestalt eines Buches und liest sich wie ein Märchen. Die Autorin. Die Kinder hatten alles erlebt.

Radioansagen, in denen die sich nähernden Bomber angekündigt wurden, das Dröhnen ihrer. Es beginnt mit einem Blick nach oben.

Handy Pin Vergessen Samsung sperrbildschirm pin vergessen entsperrcode für samsung handy handy pin vergessen huawei Sollten Sie bei Ihrem eigenen Handy mal die PIN oder das Passwort vergessen haben, dann helfen mit etwas Glück spezielle Knack-Apps weiter.

Der Trick funktioniert auf vielen, aber nicht auf allen Handys. Katia Saalfrank, Die Diskussion ist zweifellos angebracht.

Wirtschaftsbosse haben in den vergangenen Wochen in Talkshows über ihre schwierige. Die Diskussion ist zweifellos angebracht.

Christian Hochstätter ist nicht mehr Sport-Vorstand des Vereins. Dass die Verfilmung dem Buch nicht das Wasser reichen kann ist selbstverständlich, aber das wichtigste, die Botschaft, konnte der Film, jedenfalls bei mir, übermitteln.

Filmmusik hat ja, bekanntlicherweise, den Zweck Emotionen hervorzurufen und Peter Jackson ist das bei In meinem Himmel gut gelungen.

Mir persönlich hat die Filmmusik sehr gut. Bremen kobinet "Eine Frau blickt skeptisch-bedrückt in die Kamera.

Sie trägt eine rosafarbene Bluse und hält ein dickes. Die derzeitige Situation hat nicht nur ihre schlechten Seiten. Klar, das öffentliche Leben ist weitgehend lahmgelegt, und.

In Ost- und Südeuropa, vor allem im ehemaligen Jugoslawien, aber auch im Nahen Osten zerbröselten die nationalen.

Auf Twitter teilen wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet. Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly.

This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website. These cookies do not store any personal information.

Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

Dezember ermordet wurde. Nicht nur, dass die schreckliche Geschichte vom Sexualmord an der kleinen Susie Salmon vom Opfer selbst erzählt wird, noch dazu befinden wir uns als Leser mit Susie in ihrem Himmel, von wo aus sie das Schicksal ihrer Familie nach ihrem Tod verfolgt.

Zwar ist Susies Himmel so ausgestattet, wie sie sich ihr Leben auf der Erde immer gewünscht hatte — in der Schule gibt es nur Kunstunterricht, und die einzige Lektüre besteht aus Modezeitschriften —, doch die Heldin will noch nicht von den Lebenden und ihrer Trauer und Verzweiflung Abschied nehmen.

So versucht sie, mit ihren Freunden und ihrer Familie in Kontakt zu bleiben, auch um ihren Mörder, den unscheinbaren Nachbarn Mr.

Harvey, zur Strecke zu bringen. Doch wie die Lebenden muss auch Susie erkennen, dass Erinnerungen, auch wenn sie nicht gänzlich verschwinden, sich doch stetig ändern, und zu einer gemeinsamen Erfahrung werden, welche die unüberwindliche Abwesenheit zu akzeptieren gelernt hat.

Auch wenn dem Buch in den Vereinigten Staaten enormer Erfolg beschieden war, von dem die Autorin sich selbst am meisten überrascht zeigte, muss daher mit einiger Kritik gerechnet werden, denn das Buch setzt sich bewusst zwischen alle Stühle.

So lässt Sebold Susie im weit gehend unbekümmerten, ja bisweilen schnoddrigen Ton über ihr Leben vor und nach ihrem gewaltsamen Tod berichten — der ungestillte Lebenshunger der Jährigen ist auch im Himmel noch erkennbar irdisch und steht in starkem Kontrast zur Unfassbarkeit des sexuellen Missbrauchs, mit dem die Leser gleich auf den ersten Seiten konfrontiert werden.